Am 20.April 2019 ist unsere Praxis geschlossen! Frohe Ostern wünschen wir!

Altersvorsorge

Die medizinische Altersvorsorge für Haustiere setzt sich aus einem ausführlichen Beratungsgespräch und einer allgemeinen Untersuchung und einer Blutuntersuchung zusammen.
Wir empfehlen altersvorsorgende Maßnahmen bei Katzen ab 9-10 Jahren, bei Hunden bis 10 kg ab 10 Jahren und bei Hunden über 10 kg ab 8 Jahren. Sie sollten routinemäßig 1x jährlich durchgeführt werden. So können wir die Gesundheit Ihres Tieres auch im Alter gut begleiten, beispielsweise durch eine speziell abgestimmte Ernährung und eine gute Zahnreinigung.

Was wir generell empfehlen:

Ältere Tiere haben ein höheres Risiko an Krebs, Diabetes, Gelenkproblemen oder auch Herz- Nieren und Lebererkrankungen zu erkranken, wie Menschen auch.

Genug Bewegung kann älteren Tieren helfen, gesünder zu bleiben und bestimmte Krankheiten zu vermeiden.

Die Senioren unter den Haustieren brauchen auch eine besondere Form der veterinären Versorgung. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt.

Viele ältere Tiere benötigen speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Nahrung. Wir beraten Sie gern!

Schlechte Zahnpflege kann zu weiteren Erkrankungen führen, daher pflegen Sie die Zähne Ihres Tieres gut zuhause und lassen Sie seine Zähne professionell reinigen.

Wenn Sie sich gut und intensiv um die Gesundheit Ihres alternden Haustiers kümmern, hat dies wesentliche, lebens-verlängernde Bedeutung. Sprechen Sie mit uns!