Füttern bei Krankheit

Was halten Sie von dem Sprichwort: „Hungere ein Fieber aus, füttere eine Erkältung“? Auf einer Ebene macht es Sinn. Das Fieber ist in diesem Fall ein Hinweis auf eine Infektion, die eine generalisierte Immunantwort hervorruft. Die Bekämpfung der Infektion muss im Mittelpunkt des Körpers stehen, nicht die Nahrungsbeschaffung, -verdauung und Weiterlesen…

Coronavirus – Update für Haustiere

Das Friedrich-Loeffler-Institut betrachtet das neue Coronavirus SARS-CoV-2 aus Sicht der Tiergesundheit und der möglichen Rolle von Tieren beim Geschehen. Im Vordergrund stehen hierbei lebensmittelliefernde Tiere. Bisherige Untersuchungen (Link zu nature.com) weisen auf Fledermäuse als Ursprung von SARS-CoV-2 hin. Bei Fledermäusen werden neben einer Vielzahl anderer Erreger auch Viren gefunden, die auf Weiterlesen…

Reiskrankheit bei Hunden

Ihr Hund muss sich nicht erst im Auto übergeben, damit Sie wissen, dass er autokrank ist. Keuchen, Unruhe und Angst sind Anzeichen dafür, dass er sich unterwegs nicht wohl fühlt. Was können Sie tun, außer nie mehr das Haus zu verlassen? Sie können mehrere Schritte unternehmen, damit Ihr Hund sowohl Weiterlesen…

Flöhe! Wie wir sie loswerden können!

Flohbisse verursachen bei Katzen Juckreiz und Unwohlsein. (Wussten Sie, dass ein einziger Floh Ihre Katze bis zu 400 Mal am Tag beißen kann?) Sie übertragen auch krankheitserregende Bakterien, die Katzen und Menschen befallen, einschließlich Mykoplasmen, die bei Katzen zu Anämie führen, und Bartonella, die Ursache der „Katzenkratzkrankheit“ beim Menschen sowie Weiterlesen…

Silvester – so schützen Sie Ihr Tier!

Silvester ist einer der geschäftigsten Tage des Jahres für Tierschützer. Verlorene und verängstigte Haustiere füllen die Tierheime. Dröhnende Feuerwerke lassen verängstigte Hunde über Zäune springen, über die sie noch nie gesprungen sind; andere springen ihren Besitzern aus den Armen und verschwinden über eine belebte Straße. Ein ängstlicher Hund kann subtile Weiterlesen…